Castroper AK 30 Herrengolfer rutschen auf den 3. Platz in der Gesamtwertung am vorletzten Ligaspieltag ab.

Nach dem vorletzten Platz am 5. Ligaspieltag beim GC Werl müssen die Castroper Herren AK 30 ihre kurzzeitig aufgekommenen Aufstiegsambitionen begraben. Der Abstand auf den Tabellenführer Vest Recklinghausen ist auf 36 Golfschläge angewachsen und wird am letzten Spieltag beim GC Möhnesee wohl nicht mehr aufzuholen sein.

Bester Castroper Golfer in der urlaubsbedingt ersatzgeschwächten Mannschaft war wieder einmal Stefan Leistritz mit 77 Schlägen, was gleichzeitig den 3. Platz in der Tageseinzelwertung der 36 Golfer bedeutete. Daniel Spitzer konnte 86 Schläge erspielen und Aren Krapp kam mit 89 Schlägen in das Werler Clubhaus. Außerdem trugen Thorsten Thiele mit 90 Schlägen und Dr. Markus Soestwöhner mit 92 Schlägen zum Mannschaftsergebniss bei.

Bevor es jetzt am 18.8.18 zum Saisonabschluss zum GC Möhnesee geht, liegen die Mannschaften vom GC Vest Recklinghausen ( 329,5 Chläge über CR) und Unna-Fröndenberg (341,5 Schläge über CR) vor den Castroper Golfern (365,5 über CR). Nordkirchen liegt knapp hinter dem heimischen Team (372,5 über CR) auf Platz 4. Dagegen werden die Golfmannschaften aus Werl und Möhnesee aufgrund des großen Abstandes zu Platz 4 den Abstieg in die 5. Liga nicht mehr vermeiden können.

Castrop-Rauxel, 7. Juli 2018

Karl-Heinz Platzek

Pressekoordinator GC Castrop