Herrengolfer AK 65 in der 1. NRW Liga

nach dem 2. Spieltag auf Platz 5 in der Gesamtwertung

Durch einen letzten Platz in der Tageswertung beim Meisterschaftsspiel in Hummelbachaue am 7. Juni 2018 ist das Herrenteam AK 65 des GC Castrop auf Platz 5 und damit einen der beiden Abstiegsplätze abgerutscht. Tagessieger wurde die Heimmannschaft aus Hummelbachaue vor dem Gruppenfavoriten und auch aktuellen Tabellenführer GC Krefeld. Auf den Plätzen 3 bis 5 dann die Golfteams aus Velbert, Gütersloh und Schloß Haag, die sich alle vor den Castropern platzieren konnten. Bester Castroper Einzelspieler war wieder einmal mehr Wolfgang Klause mit 83 Schlägen, was gleichzeitig einen geteilten 1. Platz in der Einzelwertung bedeutete. Dr. Rüdiger Leonhardt kam mit 92 Schlägen ins Clubhaus und Peter Dürscheidt mit 98 Schlägen. Außerdem waren Dr. Armin Deginther mit 100 Schlägen und Hans Josef Goldhagen mit 103 Schlägen in der Mannschaftswertung. Mit insgesamt 182,5 Schlägen über CR ist der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz, den der GC Gütersloh mit 171,5 Schlägen über CR einnimmt, zwar noch überschaubar. Allerdings ist das Castroper Team jetzt am nächsten Spieltag, 28.6.18 in Krefeld beim aktuellen Tabellenführer gefordert, um diese Lücke zum Team aus Gütersloh wieder durch eine gute Platzierung zu schließen. Castrop-Rauxel, 8. Juni 2018 Karl-Heinz Platzek Pressekoordinator GC Castrop